Revierinfo Kroatien Marinas in Kroatien Chartertipps Törnberichte Knotenkunde Kartenzeichen Seezeichen Leuchtfeuer Seemanns-ABC Funk Lichterführung Wetterkunde Dies & Das Online-Shop Küstenpatentkurs Skippertrainings Links Urlaub in Kroatien Div. Tipps für Bootsfahrer Regatta RPC
Startseite Wetterkunde Navtex

Wetterkunde


Beauforttabelle Navtex Downloads

Leserbefragung Gästebuch Forum Newsletter Service für Mobiltelefone Datenschutz Impressum Sitemap

Navtex

NAVTEX (NAVigational Warning by TEleX) ist ein Telexverfahren das mittlerweile nahezu weltweit angeboten wird und Teil des GMDSS (Global Maritime Distress and Safety System) ist. Der Navtexempfang ist für jeden möglich, gratis und an keine Bewilligung oder Prüfung  gebunden. Lediglich die technische Ausrüstung zum Empfang muss an Bord vorhanden sein. Die Reichweite beträgt unter normalen Bedingungen 150 bis 250 Seemeilen. Fahrtbereich A1 und A2 (A3). In den Nachtstunden und mit großem Antennenaufwand ist auch mehr möglich. Das verwendete Fernschreibverfahren ist FEC (Forward Error Correction) mit 100 Baud (100 Zeichen pro Sekunde). Ein Buchstabe oder eine Ziffer wird aus mehreren Zeichen gebildet.

Der Empfang kann auf zwei verschiedne Arten erfolgen: Entweder mit einem eigenen Navtexempfänger mit Display und / oder Drucker oder ein geeigneter SSB Empfänger und Einspeisung der Niederfrequenz in die Soundkarte eines PC und Decodersoftware. Als Empfangsantenne kommen entweder relativ kurze Aktivantennen (Stab mit eingebautem Verstärker) oder das isolierte Achterstag mit geeignetem Achterstagkoppler zum Einsatz.

Navtex wird auf verschiedene Frequenzen gesendet. Die Meldungen werden weltweit auf 518 kHz in englischer Sprache ausgestrahlt. (Hauptfrequenz)

Für lokale Meldungen wurde die Frequenz 490 kHz reserviert, auf der die Küstenfunkstellen in der jeweiligen Landessprache arbeiten können. Dieses Service ist nicht überall verfügbar.

Als weitere Navtex Frequenz wurde 4209,5 kHz für Länder mit sehr langen Küstenlinien wie Afrika oder Südamerika festgelegt welche aber in Europa ohne Bedeutung ist. Nicht alle auf dem Markt verfügbaren Navtex Empfänger können diese Frequenz empfangen. 

Auf Navtex werden nautische Warnnachrichten, Seenotmeldungen , Sturmwarnungen, Ausfall von Navigationssystemen, zeitlich begrenzte Sperrgebiete, usw. von den jeweiligen Küstenfunkstellen verbreitet. Mit der vollständigen Einführung des GMDSS senden viele Küstenfunkstellen auch Seewetterberichte und 24h-Vorhersagen aus.

Die Weltmeere sind in 16 Navareas unterteilt, die international koordiniert sind. Die zu einem Navarea gehörenden Küstenfunkstellen werden durch einen eindeutigen Buchstaben identifiziert. Die Art der Meldung durch einen weiteren Buchstaben.

Damit es nicht zum ungewollten Empfang von fernen Navtexstationen kommt kann im Decoder eingestellt werden welche Stationen empfangen werden sollen und welche Art von Nachrichten von Interesse sind. Weiters erkennt der Decoder welche Nachrichten schon empfangen wurden und zeigt sie nicht nochmals an.
Es können in den Decodern alle Arten von Nachrichten ausgeschaltet werden bis auf die Gruppen A, B und D um nicht unnötige Nachrichten wie zum Beispiel Eisberichte im Sommer in der Adria zu empfangen.


Die Buchstabencode für die Art der Nachrichten sind:

A Nautische Warnnachrichten
B Meteorologische Warnnachrichten
C Eisberichte
D Seenotmeldungen
E Wetterberichte
F Informationen über Lotsendienste
G DECCA Meldungen
H LORAN Meldungen
I OMEGA Meldungen
J SATNAV Meldungen
K Meldungen über andere Nav. Systeme wie GPS
L Warnungen nach Rigmoves
V Nautische Warnnachrichten als Ergänzung zu A
Z QRU Es liegen keine Meldungen vor

Das Mittelmeer ist ein Teil des Navarea 3 und alle Stationen haben vorgegebene Sendezeiten:


Code

Küstenfunkstelle Rufzeichen Sendezeiten UTC
A Novorossiyk (RUS) UFN 03:00 07:00 11:00 15:00 19:00 23:00
B Mariupol (UKR) USU 01:00 05:00 09:00 13:00 17:00 21:00
C Odessa (UKR) UUI 02:30 06:30 10:30 14:30 18:30 22:30
D Istanbul (TUR) TAH 00:30 04:30 08:30 12:30 16:30 20:30
E Samsun (TUR) TAF 00:40 04:40 08:40 12:40 16:40 20:40
F Antalya (TUR) TAL 00:50 04:50 08:50 12:50 16:50 20:50
H Iraklion (GRC) SVH 01:10 05:10 09:10 13:10 17:10 21:10
I Izmir (TUR) TAN 01:20 05:20 09:20 13:20 17:20 21:20
J Varna (BUL) LZW 01:30 05:30 09:30 13:30 17:30 21:30
K Kerkyra (GRC) SVK 01:40 05:40 09:40 13:40 17:40 21:40
L Limnos (GRC) SVL 01:50 05:50 09:50 13:50 17:50 21:50
M Troodos (CYP) 5BA 02:00 06:00 10:00 14:00 18:00 22:00
N Alexandria (EGY) SUH 02:10 06:10 10:10 14:10 18:10 22:10
O Malta (MLT) 9HD 02:20 06:20 10:20 14:20 18:20 22:20
P Haifa (ISR) 4XO 00:20 04:20 08:20 12:20 16:20 20:20
Q Split (HRV) 9AS 02:40 06:40 10:40 14:40 18:40 22:40
R Roma (I) IAR 02:50 06:50 10:50 14:50 18:50 22:50
T Cagliari (I) IDC 03:10 07:10 11:10 15:10 19:10 23:10
U Trieste (I) IQX 03:20 07:20 11:20 15:20 19:20 23:20
V Augusta (I) IQA 03:30 07:30 11:30 15:30 19:30 23:30
W Cross La Garde (F) ? 03:40 07:40 11:40 15:40 19:40 23:40
X Valencia (E) ? 03:50 07:50 11:50 15:50 19:50 23:50

Originaltexte empfangen auf 518 kHz:

ZCZC QA88
111840 UTC MAR
SPLITRADIO/9AS NAV WNG NR 26/05 =
COASTAL-S-ERN ADRIATIC-LOKRUMSKI PROLAZ-
CHRT NR:100-27,PLAN 83
TILL NEXT NOTICE SUBMARINE PIPELINE LAYING IN
AREA OF LOKRUMSKI PROLAZ.NAVIGATION IN RADIUS
200 METRES FROM PIPELINE LAYING SHIP PROHIBITED.

NNNN


Bedeutung der Kürzel von obiger Meldung:

ZCZC Anfangszeichen damit der Decoder startet
Q Code der Station  (in diesem Fall Split Radio)
A Code der Nachrichtenart (in diesem Fall Nautische Warnnachrichten)
88 Meldung Nummer 88 (Decoder erkennt ob schon empfangen)
11 Datum TT
1840 Uhrzeit in UTC
UTC UTC
MAR März
SPLITRADIO Sendestation
9AS Rufzeichen der Sendestation
WNG NR 26/05 Warnung Nummer 26 im Jahr 2005
TEXT der WARNUNG
NNNN Schlusszeichen (Ende der Meldung)

Beispiel einer Warnung vom 06. April 14:40 Uhr von Split-Radio:

ZCZC QA97
061440 UTC APR
SPLITRADIO/9AS NAV WNG NR 44/05
COASTAL-S-ERN ADRIATIC-DUBROVNIK-CHRT-100-28,PLAN-83
DUBROVNIK, PORT,NEW ANCHORAGE FOR CRUISERS,LESS THAN
150 METRES IN LENGHT,IN AREA BOUNDED BY:
A)  42 38,00 N - 018 07,55 E
B) 42 38,17 N - 018 07,70 E
C) 42 37,93 N - 018 08,04 E
D) 42 37,78 N - 018 07,74 E
A)  42 38,00 N - 018 07,55 E
NNNN

Beispiel eines Wetterberichts vom 07. April 18:40 Uhr von Split-Radio:

ZCZC QE14
071840 UTC APR
SPLITRADIO/9AS-SHIPPING FORECAST FOR ADRIATIC AT 1800 UTC
WNG: AFTER MIDNIGHT ISOLATED GUSTS OF SOUTH/SOUTHEAST
30/40, TOMORROW OFFSHORE 50 KTS. OFFSHORE SEA INCREASING
TO MOD/ROUGH.
SYNOPSIS: FIELD OF HIGH WEAKENING, DEEP LOW FM NORTHWEST
SPREADING TOWARD ADRIATIC.
OUTLOOK 24 HRS: SOUTH/SOUTHEAST 5/15, OVERNIGHT INCREASING
TO 12/26, TOMORROW 12/26, TOMORROW AFTERNOON OFFSHORE
UP TO 34 KTS.
SEA: SMOOTH/SLIGHT, OVERNIGHT OFFSHORE INCREASING TO
SLIGHT/MOD, TOMORROW OVERDAY MOD/ROUGH.
VSBY: MOD/GOOD, LOCALLY ON N-ERN/PARTLY CEN. ADRIATIC POOR
DUE TO MIST. N-ERN ADRIATIC VRB/MAINLY CLOUDY, TOMORROW WITH
LOCAL RAIN, AFTERNOON/EVENING MORE RAIN. ON CEN/S-ERN ADRIATIC
MAINLY CLEAR, TOMORROW GRADUALLY BECOMING CLOUDY, IN THE
EVENING RAIN IS EXPECTED. NO SIGNIFICANT TEMP. CHANGE. +
NNNN

Beispiel für ein Navtexdisplay:

Navtex Anzeige

Google Anzeigen


Tipps von Amazon:


Druckbare Version



Revierinformationen Kroatien - Yachtsportinfo für Adriaskipper - Küstenpatentkurse - Skippertrainings